Seramor's Homepage

Meine kleine Homepage
Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 18:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Der Bergbau
BeitragVerfasst: Di 24. Feb 2009, 04:21 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 143
Geschlecht: nicht angegeben
Der Bergbau


Bergbau war schon immer eines der wichtigsten Elemente in WarCraft, so manche Schlacht wurde nur dank genügend Nachschub an frischen Waffen und Rüstungen gewonnen. Die Zwerge zeichneten sich bei der Beschaffung der Ressourcen besonders aus und gelten als das Bergbauvolk schlechthin. Doch andere Rassen haben längst auch Gefallen daran gefunden, nach Erz, Steinen und Mineralien zu buddeln.


Wie erlernt und verbessert man sich in diesen Beruf?

Hat man sich für den Beruf des Bergbauers entschieden, sollte man sich zum nächsten Trainer begeben. Wie gewohnt helfen euch hierbei die Wachen indem sie euch den Weg an der Mini-Map makieren. Hat man den Trainer erreicht ist es an der Zeit ein paar Kupfer dem Trainer zu überlassen. Jetzt noch die Sicherheitsabfrage akzeptieren und schon seid ihr Bergbauer. Nun wurden euch 2 neue Fertigkeiten beigebracht, zufinden sind sie im Fähigkeitenbuch, welche ihr euch in die Skillleisten ziehen solltet. Mit Mineraliensuche werden einem ab sofort alle nahegelegenen Metallvorkommen auf der Minimap angezeigt, mit Verhütten kann man dann die gesammelten Erze einschmelzen und zu Barren formen.

Man sollte nicht vergessen, direkt nach dem Erlernen des Berufes einmal den Bergbau-Händler (steht meißt neben dem Lehrer) aufzusuchen, dort muss man sich dann eine Spitzhacke zulegen. Jetzt sind wir gut gerüstet und endlich kann die Suche nach nach Erzen, Steinen und Kristallen beginnen. Nach nicht alzu langer Zeit werdet ihr die bereits erwähnten goldenen Punkte auf der Minimap finden, wenn man mit dem Mauszeiger auf diesen Punkt fährt wird einem sogar die Art der Ader angezeigt. Hat man die Mine erreicht und wird von keinem Gegner gestört kann man sich auch gleich an das Abbauen wagen, hierzu ist nur ein Rechtsklick auf die Erzader nötig. Mit etwas Glück öffnet sich nach wenigen Sekunden das altbekannte Loot-Fenster und man kann die Erze, Steine und etwaigen Kristalle entnehmen.

Sind die Taschen gefüllt mit dem wertvollen Erzen so sollte man sich einen Schmelzofen suchen, diese stehen in einer Vielzahl an Horden- und Allianzstädten. Mit dem vorhin erlernten Skill Verhütten läßt sich jetzt das Erz in Barren umwandeln. Diese Barren werden dann von Ingeneuren und Schmieden weiterverarbeitet, auch die Alchimisten brauchen für einige wenige Rezepte einen Barren. Mit den Steinen und Kristallen könnt ihr als reiner Bergbauer wenig anfangen, entweder ihr erlernt zusätzlich den Beruf der Ingeneurskunst oder den des Schmiedes und verarbeitet diese weiter oder den des Juwelenschleifers die Erze zu Staub und Juwelen.


Was gibt es Wichtiges zum Bergbau zu wissen?

Bergbau lässt sich, wie jeder Sammelberuf, mit Charakterlevel 1 erlernen. Die Spitzhacke muss immer in euren Taschen sein, ihr müßt sie allerdings nicht jedesmal anlegen um Erze abzubauen. Es kann beim Abbau der Erzminen auch zu Fehlversuchen kommen. Dann sollte man es einfach nochmal versuchen. Eine Erzmine kann bis zu fünfmal hintereinander abgebaut werden, bevor sie erschöpft ist. Eure Skillhöhe, im Vergleich zu den Voraussetzungen zum Erzfeld, kann dies mitbestimmen. Bei kleinen Thoriumfeldern ist aber oft nur ein einziger Abbauvorgang möglich, bevor die Erzader erschöpft ist. Erzminen findet man vornehmlich an Hängen und in Stollen, selten auch in Gewässern. Sie haben feste Orte, welche aber durch Zufall ausgewählt werden. Sobald ein Feld abgebaut wurde, erscheint nach einer Zeitphase von etwa 5 Minuten an einem anderen festen Ort ein neues Feld. Erze, Barren, Steine und Kristalle lassen sich 20-fach stapeln. Das Abbauen von Erzen unterbricht den Verstohlenheitsmodus.Der Abbau kann durch Kampfhandlungen unterbrochen werden. Man hat keinen Einfluss auf den Loot einer Erzader, dies wird nur durch das Glück entschieden. Pro Erzader kann man nur einen Skillpunkt erhalten. Ist man mit mehreren Bergbauern auf eine Erzader getroffen, so kann man selbst das erste Mal die Ader abbauen, aber nicht die Erze aus dem Lootfenster nehmen. Jetzt kann der 2. diese Ader nutzen und im Idealfall erhaltet ihr beide einen Skillpunkt.
Schmelzöfen sind meist in befreundeten Städten zufinden, es gibt aber auch einige in feindlichen Gegner-Camps und zusätzlich in Instanzen. Bei einem Tot sollte man daran denken Mineraliensuche wieder zu aktivieren, sonst kann man leicht das ein oder andere Vorkommen übersehen. Mit einer Verzauberung oder den Ingenieurshelm läßt sich das Bergbau-Level auf 385 erhöhen. Für kleine und große Obsidianbrocken (In der Instanz Ahn Quiraj) benötigt man Bergbauskill 305.

_________________
BildArmory Link
BildArmory Link


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker