Seramor's Homepage

Meine kleine Homepage
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 03:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 17
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 14:49 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 143
Geschlecht: nicht angegeben
Shattrath


Shattrath war einst die Hauptstadt der Draenei auf Draenor in den Wäldern von Terokkar. Ihr Name bedeutet soviel wie Heimat des Lichts.

Bild

Shattrath war bis zum Aufstieg der Horde die Hauptstadt der Draenei. Deshalb liegt Auchindoun in ihrer Nähe. Die Stadt war das letzte Ziel der Horde die von Kil'Jaeden die Mission hatte die Draenei zu vernichten, nach ihrer Eroberung wurde die Stadt sich selbst überlassen.

Bis die Naaru unter A'dal nach Shattrath kamen, sie fanden die Stadt aber nicht komplett verlassen, der Priesterorden der Aldor hatte sich dort niedergelassen und die Tempel und andere Ruinen wieder zu errichten.Durch die Botschaft der Naaru die Legion vernichten zu wollen wuchs der Orden schnell an.

Shattrath wurde bald zu Heimat der Bewohner der Scherbenwelt die Genug von den Konflikten der Scherbenwelt hatten und einfach in Frieden leben wollen. Zu den Bewohnen der Stadt zählen: Mag'har, Verlorene, Draenei, Hochelfen, Blutelfen, Arakkoa, Menschen, Orks, Verlassene, Trolle, Zwerge, Goblins, Zerschlagene und Goblins.

Doch bald drohte der Stadt erneute Gefahr, nicht etwa durch die Legion sondern Illidans Armeen, dieser wollte keinen anderen Herrscher neben sich und keine Wesen die ihm nicht dienen in der Scherbenwelt haben.Die Angreifer, die Seher,ein Blutelfenorden, legten ihre Waffen jedoch nieder, ihr Anführer Voren'thal wollte mit A'dal spechen. Er sah nicht den Wege Illidans oder Kael'thas als Lösung, sondern die Lehren der Naaru.

Bild

Zwar waren die Aldor nicht von den Blutelfen begeistert, doch die Bedrohung durch Illidan und die Weisheit der Naaru brachte sie dazu ein Bündnis zu schließen und unter der Führung des Naaru Xi'ri im Schattenmondtal den Schwarzen Tempel stürmen. Dies gelang und der Verräter wurde getötet. Die nächste Bedrohung war gewaltig und zwang die beiden Organisationen den Orden der Offensive der zerschmetterten Sonne.

Dieser Orden wollte den wahnsinnigen Plan Kael'thas Kil'Jaeden nach Azeroth mit der Hilfe des Sonnenbrunnens zu holen. Dieser Plan konnte verhindert werden, der Brunnen konnte gereinigt, Ki'Jaenden zurück gedrängt und Kael'thas getötet werden.

Da es für die Scherbenwelt keine Bedrohung mehr gab, zogen die Abenteurer Richtung Nordend um eine alte Bedrohung Azeroths zu vernichten...


Geschichte

Als die Brennende Legion die Orcs gegen die Draenei trieb, wurde hier am verbissensten gekämpft. Die Draenei gaben alles, doch am Ende fiel die Stadt. In Dunkelheit und Zerstörung wurden ihre Ruinen zurückgelassen, bis schließlich die Sha'tar sie entdeckten. Die Sha'tar, deren Name soviel bedeutet wie "Geboren aus dem Licht", sind die Naaru, die in die Scherbenwelt kamen, um gegen die Brennende Legion zu kämpfen.

Bild

Das Schicksal führte sie nach Shattrath, wo ein kleiner Rest Draenei Priester die alten Rituale in den Ruinen eines zerstörten Tempels vollzog. Diese Priester, auch bekannt als die Aldor, erstarkten schnell, als sich die Kunde von der Ankunft der Sha'tar verbreitete. Schon bald fingen sie an, Shattrath wieder aufzubauen. Es dauerte allerdings nicht lange, bis die Stadt erneut angegriffen wurde.


Die Seher

Dieses Mal wurde der Angriff geführt von der Armee des Illidan Sturmgrimm. Ein großes Regiment Blutelfen war von Prinz Kael'thas Sonnenwanderer, einem Verbündeten Illidans, gesandt worden, um die Stadt erneut zu zerstören. Als die Blutelfen die Brücke überquerten, reihten sich die Kämpfer der Aldor auf, um die Terasse des Lichts zu verteidigen. Doch dann geschah das Unfassbare: Die Blutelfen legten vor den Verteidigern Shattraths ihre Waffen nieder. Ihr Anführer, ein Blutelf namens Voren'thal der Seher, stürmte auf die Terrasse des Lichts, und verlangte, einen Naaru namens A'dal zu sprechen. Als dieser auf ihn zukam, kniete Voren'thal nieder und stammelte: "Ich sah euch in einer Vision, Naaru. Ihr seid die einzige Chance für mein Volk, zu überleben. Ich und meine Gefolgsleute sind hier, um euch zu dienen."

Der Verrat von Voren'thal und seinen Gefolgsleuten war ein schwerer Verlust für die Streitkräfte Kael'thas', denn dies waren nicht einfach gewöhnliche Blutelfen. Viele der besten und intelligentesten von Kael'thas' Schülern waren unter Voren'thals Einfluss geraten. Die Naaru akzeptierten die Überläufer als neue Kameraden, sie wurden bekannt unter dem Namen "Die Seher". Die Aldor sind Gefolgsleute des Lichts, sie verstehen und schätzen Werte wie Vergebung und Erlösung. Trotzdem können sie nicht die Taten vergessen, die die Seher begingen, während sie noch unter der Herrschaft Kael'thas' standen. Tatsächlich wurden viele Aldor von denselben Blutelfen erschlagen, die nun den Naaru dienen. Die Aldor sind daher nicht gerade begeistert, ihre Stadt mit ihren ehemaligen Feinden zu teilen. Auch nach der Gründung der Gemeinschaft der Seher wurden die Angriffe auf Shattrath fortgesetzt, doch die Stadt fiel nie wieder.


Kampf gegen Illidan

Auf der Gegenseite konnte ein Naaru namens Xi'ri einen Erkundungstrupp bis ins Schattenmondtal führen, direkt auf Illidans Türschwelle. Von hier aus treibt er mit Unterstützung von Aldor und Sehern den Kampf gegen Illidan voran. Die beiden rivalisierenden Fraktionen haben jedoch ihre alten Fehden noch nicht beendet. Ihre Abneigung geht so weit, dass sie darum konkurrieren, zu Xi'ri gesandt zu werden, um ihn in seinem Kampf zu unterstützen.

Bild

Jeden Tag wird diese Entscheidung aufs Neue von A'dal getroffen und die ausgewählten Kämpfer sammeln sich auf der Terrasse des Lichts, um den Segen A'dals zu empfangen, bevor sie ins Schattenmondtal reisen. Um den Sha'tar zu dienen, wird sich vermutlich jeder Abenteurer entweder mit den Aldor oder mit den Sehern verbünden müssen. Es sollte jedoch auch niemanden überraschen, dass die jeweils andere Gruppierung dies nicht besonders gerne sehen wird.


Die Aldorhöhe

Der heiligste Tempel der Aldor, der Schrein des unendlichen Lichts, liegt auf der Aldorhöhe und blickt von Westen auf Shattrath herab. Als heilige Stätte ist nur eingeweihten Verbündeten der Zutritt gestattet. Es ist eine der heiligsten Stätten der ganzen Scherbenwelt. Die Macht des Lichts ist hier stark, dass weltliche Gegenstände sogar von der schlimmsten teuflischen Verderbnis befreien kann. Die Aldor hier sind die Hüter des Lichts und können die Pflichten nicht vernachlässigen. Nicht einmal in den schwersten Zeiten. Sie sind der Brennenden Legion und ihren Dienern feindlich gesonnen. Die Aldor haben sich das Wohlwollen der Sha'tar verdient und täglich führen sie vor den Naaru ihre öffentlichen Paraden und Truppenübungen auf.


Die Sehertreppe

Die Seher leben auf der Sehertreppe im südlichen Teil Shattraths und gestatten hier nur engen Verbündeten den Zutritt. Wenn sich die Nachricht von Kaels neuem Bündnis mit der Brennenden Legion verbreitet, werden mehr Leute die Sache wie die Seher hier sehen. Meister der Lehren Skosiris hat hier eine gewaltige Bibliothek zusammengetragen, in denen Verbündete der Seher fehlende Rezepte aus Azeroth und der Scherbenwelt lernen können.


Unteres Viertel

Die Flüchtlinge von Shattrath entstammen den verschiedensten Verhältnissen und Völkern. Die Naaru haben diese unglücklichen Seelen unter ihren Schutz gestellt. Immer mehr Flüchtlinge kommen Tag für Tag durch die Tore von Shattrath. Viele sind so schwer verwundet, dass es an ein Wunder grenzt, dass sie es überhaupt hierher geschafft haben. Die Kunde guter Taten verbreitet sich rasch unter den Bewohnern des unteren Viertels. Man kann viel von den zwielichtigen Gestalten lernen, wenn man unter den Ausgestoßenen und Flüchtlingen im unteren Viertel lebt.

_________________
BildArmory Link
BildArmory Link


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker