Seramor's Homepage

Meine kleine Homepage
Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 23:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die Ingeneurskunst
BeitragVerfasst: Di 24. Feb 2009, 04:26 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 143
Geschlecht: nicht angegeben
Die Ingeneurskunst

Auch Azeroth kann sich nicht vor dem technischen Fortschritt der Zeit retten. Teilweise verrückte Gnome und Goblins haben es sich zur Aufgabe gemacht, ständig irgendwelche neuen Dinge zu erfinden. Dabei rückt die praktische Wirkung manchmal in den Hintergrund, aber Hauptsache es zischt und knallt. Es ist keine Seltenheit das die Entwickler neuer Erfindungen bzw. die Nutzer von bekannten Werkzeugen sich die ein oder andere Falle bauen, selbst von Todesfällen unter der Ingenieurschaft ist die Rede. Doch wie so oft liegen Wahnsinn und Genie sehr nahe beieinander, ohne die Ingenieure von Azeroth wäre die U-Bahn zwischen Sturmwind und Eisenschmiede wohl nie gebaut worden.


Wie ist der Ablauf, vom Erlernen des Berufes bis zur Ausübung des gleichen?

Sobald man Charakterlevel 5 erreicht hat, wendet man sich an die Wache seines Vertrauens und fragt, mit dem gebotenen Respekt, nach dem Weg zum nächsten Berufstrainer welcher die Ingenieurskunst lehren kann. Ist man beim Trainer angekommen, spricht man diesen an und bestätigt, dass man den aufgeführten Beruf auch wirklich ausüben möchte. Hat man den Beruf in groben Zügen erlernt, sollte man mittels der Fähigkeitenübersicht das passende Symbol in seine Aktionsleiste ziehen. Jetzt heißt es nur noch bei einem Handwerker-Händler einen Schmiedehammer kaufen und die Karriere kann beginnen.

Nun gilt es, entweder mit Bergbau die benötigten Metalle, Edelsteine und Steine zu besorgen, oder mit Hilfe anderer Spieler an die benötigten Rohstoffe zukommen. Hat man seine Rohstoff-Besorgungsrunde abgeschlossen, sollte man das Ingenieursfenster öffnen und die ersten Dinge herstelle. Schon bald hat man den ein oder anderen Skillpunkt erarbeitet und kann sich neue Rezepte beim Lehrer abholen. Umso höher man seine Fertigkeit entwickelt umso schwerer wird es beim Ingenieur, grade Gnom-Ingenieure haben noch sehr ernüchternde Zeiten vor sich.


Was gibt es Wichtiges zur Ingenieurskunst zu wissen?

Ingenieurskunst erfordert ein Mindestlevel von 5. Ein Großteil der hergestellten höherwertigen Teile/Apparate können nur von Ingenieuren benutzt werden. Der Gebrauch von einem Gegenstand löst sehr oft eine Abklingzeit von anderen Gegenständen aus. Ingenieure können sich spezialisieren. Man muss allerdings mindestens Level 30 und Berufsskill 200 erreicht haben. Mit Ingenieur kann man kaum Gold verdienen, aber dafür viel Spaß haben.
Die Apparate von Ingenieuren arbeiten nicht immer so wie sie sollen. Sie haben teils schmerzliche Nebenwirkungen. Man kann sich sogar eigene Haustiere herstellen.


Warum sollte ich Ingenieurskunst nehmen, obwohl es sich eventuell von den Verdienstmöglichkeiten her nicht so lohnt?

Die Ingenieurskunst ist einer der vielseitigsten Berufe in ganz World of Warcraft. Über die ein oder andere Erfindungen werden selbst die härtesten Kerle schmunzeln, wie zum Beispiel beim explodierenden Schaf. Auch für Jäger und Schurken ist dieser Beruf eine Überlegung wert. Man kennt es ja: Man ist in einer Instanz und es wurden zuviele Monster angelockt, der Jäger stellt sich tot und der Schurke verschwindet einfach. Alle anderen sind Tot, leider ist auf dem Seelenstein/Ankh aber noch Cooldown und alle stellen sich schon auf einen langwierigen Fußmarsch ein. Doch dann kommt der Jäger/Schurke, zückt sein Überbrückungskabel und belebt den Priester wieder. Nach dieser Aktion werdet ihr zum Gott der Gruppe und euch wird eine Statue in Orgrimmar bzw Sturmwind gewidmet.

Für Spieler die vom PVP-Aspekt des Spieles überzeugt sind findet sich auch das ein oder andere Spielzeug. So kann man zum Beispiel mit den verschiedenen Elementar-Reflektoren den erhaltenen Schaden zurückschicken. Besonders Magier freuen sich, wenn ihr Pyroschlag wieder retour kommt. Auch die verschiedenen Nebenwirkungen der Gerätschaften lassen einen ganz gerne schmunzeln, so kann es passieren: Das ihr euch selber schrumpfen lasst oder euch sogar selbst tötet.


Was hat es mit dem Gnom-Ingenieur auf sich?

Gnom-Ingenieure haben sich eher den verschiedenen Arten von Geräten und Apparaten gewidmet, von Sprengstoffen und anderen PENG-Erfindungen halten sie nicht alzu viel. Dennoch sind die Sachen der Gnom-Ingis nicht schlechter, nur anders.


Was sind die Teleporter und wofür sind sie gut?

Jeder Gnomen-Ingenieur kann sich bei einen der Gnommeisteringenieuren eines der Rezepte für die Extrem sicherer Transporter: Gadgetzan oder Toshleys Station abholen. Die Vorraussetzung liegt bei einem Fähigkeitswert von 260 oder 350 Punkten. Mit diesem Teleporter könnt ihr euch, ähnlich wie mit dem Ruhestein, nach Tanaris oder nach Schergrat teleportieren. Leider ist die Abklingzeit mit vollen 4 Stunden ziemlich hoch. Falls etwas schief geht, und das passiert bei Ingenieur-Sachen nicht selten, dann werdet ihr sterben oder eine Schönheits-OP bekommen. Allerdings wollen wir euch da nicht zuviel verraten.


Was hat es eigentlich mit der Gnomen-Ingenieur-Mitgliedskarte auf sich?

Eine Gnomen-Ingenieur-Mitgliedskarte bekommt jeder Ingenieur der die Spezialisierungsquest abgeschlossen hat, allerdings hat sie nur eine Haltbarkeit von 14 Tagen. Danach ist es euch nicht mehr möglich, mit einem Gnomenmeister zusprechen, erst eine Erneuerung dieser Mitgliedskarte bevollmächtigt euch wieder dazu. Diese kostet 2g und kann bei euren Meister-Ingenieur gemacht werden, zusätzlich erhaltet ihr einige Stunden später ein Geschenk per Post. Dieses Geschenk besteht zum Großteil aus normalen Ingenieurs-Handwerkswaren, mit etwas Glück könnt ihr aber auch das Rezept für Lil' Smoky erhalten. Die Erneuerung der Mitgliedschaft hat keinerlei Begrenzung und kann immer wieder durchgeführt werden.


Was hat es mit dem Goblin-Ingenieur auf sich?

Goblin-Ingenieure haben sich mehr dem explosiven Bereich gewidmet. Sie können viele Bomben bauen und damit eine Menge Schaden anrichten.

_________________
BildArmory Link
BildArmory Link


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker