Seramor's Homepage

Meine kleine Homepage
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 19:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Uldaman
BeitragVerfasst: Di 24. Feb 2009, 10:55 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 143
Geschlecht: nicht angegeben
Uldaman


Location: Ödland, Norden
Empfohlenes Charakterlevel: 38-46
Level der Monster: 35-47


Beschreibung der Instanz

In dem kargen und umkämpften Ödland befindet sich die Ausgrabungsstätte der Zwerge, Uldaman. Die Instanz erzählt interessante Fakten von der Geschichte Azeroths und über die Titanen, welche die Zwerge und Troggs erschufen. Die Monster in der Instanz bestehen größtenteils aus Eliteausgaben der Zwerge, Troggs, Elementargeister und Steinbehüter sowie anderen non-elite Gegnern.

Es gibt einen Haupt- und einen Hintereingang zur Instanz. Der Haupteingang befindet sich im Norden des Ödlands, wo man auch den Versammlungsstein vorfindet. Der Hintereingang dagegen befindet sich im Westen, welcher dem Spieler die Möglichkeit bietet, mit einer ausgewogenen Gruppe, schnelle Bossruns für seine Items zumachen ohne die Zwischenbosse erledigen zumüssen.
Der Versammlungsstein befindet sich, anderes als bei anderen Instanzen, weit vor dem eigentlichen Instanzeingang, wodurch man sich nicht erst durch die Elitegegner schlagen muss, die sich vor dem Instanzportal aufhalten. Allerdings ist der Ort des Versammlungssteins ein Brennpunkt zwischen Allianz und Horde an dem oft größere Kämpfe zwischen den Fraktionen entstehen, weshalb also Vorsicht geboten seinen sollte.

Vor dem eigentlichen Instanzeingang lässt sich schon der Großteil der Quests vollenden. Die Zwerge hinterlassen neben den Steinen auch ab und zu Kraftsteine für eine Halskette, welche die Horde für die Quest Wiederbeschaffung der Halskette benötigt. Für die Allianz startet die Halskette die Quest Die zerrissene Halskette. Außerdem haben die Zwerge auch das Amulett für die Allianzquest Amulett der Geheimnisse, welche man von Hammertoe Grez bekommt. Nebenbei ist Hammertoe Grez auch der gesuchte NPC für Ein Hoffnungsschimmer. Reagenssuche in Uldaman lässt sich ebenfalls schnell beenden, indem man die Magenta Kappengruppen, welche man an den Wänden findet, erntet um die benötigten magenta Funguskappen zu bekommen. Als letztes lässt sich auch noch die Allianzquest Agmonds Schicksal schnell vollenden, indem man die verzierte Steinurne sammelt, die im unterem Teil der Instanz zufinden sind.

Nach dem Betreten der Mine muss man dem einzigem Weg folgen, der in Richtung Westen verläuft. Vom Ausgrabungszentrum aus geht es weiter in Richtung Westen. Kurz vor Grabung eins trifft man auf Hammertoe Grez, welcher sich in einer kleinen Nebenhöhle aufhält. Nebenbei hat Grez auch ein paar Quests für die Anhänger der Allianz. Nun geht es weiter in südwestlicher Richtung zur Grabung eins, wo sich das Eingangsportal zur Instanz befindet. Weiterhin gelangt man von hieraus über den westlichen Gang in die Südliche Bankhalle, wo der Hordenschatz für die Quest Wiederbeschaffte Schätze liegt. Zurück in der Halle folgt man dem östlichen Gang, wodurch man zu einer Kreuzung gelangt. In östlicher Richtung befindet sich ein Golem, welcher für keinen Quest relevant. In südlicher Richtung gelangt man in die Versiegelte Halle, wo sich in der Mitte des Raumes die Urtum-Truhe befindet, die das Questitem für die Quest Lösung der Verdammnis beherbergt. Durch den letztmöglichen Gang in südwestlicher Richtung gelangt man in die Nördliche Bankhalle, wo man den Allianzschatz für Wiederbeschaffte Schätze vorfindet. Es empfiehlt sich nun alle Quests abzugeben, da bei Abgabe der Quest mit der Halskette einen Folgequest für die eigentliche Instanz bereitsteht.
Nachdem man die eigentliche Instanz betreten hat, sollte man zuerst die nördlichen Kurven nehmen, um in die Halle der Bewahrer zu kommen, wo sich die Paladinleiche befindet die man für die Folgequest der Halskette benötigt. Nun empfiehlt es sich für Horde-Spieler eigentlich wieder die Instanz zu verlassen, da man erneut einen Folgequest bekommt, der letztendlich der Hauptquest für Uldaman ist.

Nach der erneuten Rückkehr zu Uldaman sollte man die südlichen Kurven entlanggehen, um zu Grabung zwei zu kommen. In der Halle befindet sich in einer Ecke eine verdächtige Urne, die den Topaz für die Folgequest der Halskette beinhaltet. Außerdem befinden sich 3 Zwerge in dem Raum, die die Namen Baelog, Eric und Olag tragen. Der eine oder andere Blizzard-Veteran kennt sie wahrscheinlich als Lost Vikings vom SNES oder Gameboy. Von Baelog bekommen Allianzspieler die Quest Erforschung der geheimen Kammer, welches eine Folgequest von Die verschollenen Zwerge ist. Nachdem man mit dem Zwerg geredet bzw. ihn getötet hat, sollte man Baelogs Notiz lesen, in der erklärt wird was man zu tun hat um den versteckten Raum zu öffnen. Das letzte was es in dieser Halle zu tun gibt, ist die Truhe zu öffnen, um an das Gni’Kiv-Medallion zu kommen, welches man brauch um später die Tür zum versteckten Raum zu öffnen.

Zurück in der Halle der Bewahrer wartet schon ein weiterer Boss namens Revelosh auf euch, der den Schaft von Tsol bei sich trägt. Nachdem man ihn bezwungen hat, sollte man den Schaft von Tsol mit dem Gni’Kiv-Medallion vereinigen um den Stab von Prähistorie herzustellen. Danach geht es weiter in die Kartenkammer in westlicher Richtung. In der Mitte des Raumes befindet sich eine Miniaturstadt, in der ein Taure schon mal wie Godzilla wirken kann. Bevor man den Stab von Prähistorie bei der Miniaturstadt benutzt, sollte man den Raum von Gegnern säubern. Ist dies geschehen kann man nun den Stab bei der Miniaturstadt benutzen, wodurch ein Mechanismus die große Tür öffnet. Hinter der Tür wartet schon eine Steinbehüterin namens Ironaya auf eure Gruppen. Nachdem diese bezwungen wurde, sollten Allianzspieler den Raum betreten aus dem sie kam, um die Quest Erforschung der geheimen Kammer zu vollenden.

Nun kann man selbst entscheiden welchen Weg man zuerst gehen möchte, aber es lohnt sich zuerst Richtung Nordosten zu gehen. Durch die Verbindungsgänge kommt man an einer kleinen Mulde an, welche sich kurz vor der Tempelhalle befindet. Hier wartet neben einer großen, verschlossenen, mithrillbeschlagenen Truhe die Verzauberungsmeisterin Annora, welche für Charaktere mit dem Beruf Verzaubern nützlich ist. Nachdem man neue Rezepte gekauft hat, sollte man nun die Tempelhalle betreten, in der sich ebenfalls eine Truhe befindet. Beim Pullen der Gegner sollte man nun vorsichtig sein, da meistens fünf kleine non-elite Zwerge und ein Elite Urtum-Steinbewahrer angerannt kommen. Zauberklassen sollten besonderes vorsichtig mit ihren flächenabdeckenden Zaubern umgehen, da sie sehr schnell die Bedrohung der Gegner auf sich ziehen könnten, was sie schnell das Leben kosten kann. Nun sollte man weiter durch die Verbindungswege in südwestlicher Richtung zum Hinterausgang gehen. Dort angekommen befindet man sich in der Echomokhöhle, wo sich die Obsidian-Schildwache aufhält welche die Obsidian-Kraftquelle für die Quest Macht von Uldaman mit sich trägt.

Von hier aus sollte man jetzt in Richtung Norden gehen bis man in einer großen Halle ankommt, von wo aus man in westlicher Richtung zu Grabung drei kommt. In dem Raum befindet sich die Shadowforge-Truhe, in welcher sich der Rubin für die Folgequest zur Halskette befindet. Bevor man aber die Truhe öffnet sollte man den Boss Galgann Feuerhammer besiegen, da beim Öffnen der Shadowforge-Truhe vier Zwerge spawnen und man im Kampf gegen die Zwerge aus Versehen den Boss pullen könnte. Nachdem man sich den Rubin besorgt hat geht es zurück zur Halle in der man davor war. Von dort aus geht es weiter zu Das Steingewölbe, welches ein paar Schritte weiter in Richtung Norden liegt. Am Ende des Gewölbes trifft man auf den Trogg-Boss Grimlok. Neben dem Rubin, den man für die Folgequest der Halskette benötigt, dropt Grimlok manchmal eine recht gute Stoffrüstung, die für zaubernde Klassen nützlich sein könnte. Die Anhänger der Allianz sollten nun mit Talvash del Kissel in Verbindung treten, indem sie die Wahrsagephiole benutzen, wodurch sie den Folgequest von Suche nach den Edelsteinen bekommen - Restaurierung der Halskette.

Nun geht es weiter in Richtung Westen bis man bei der Halle der Handwerker ankommt. Hier findet man einen runden Saal mit einem Altar und 4 zitternden Golems, die auf der Stelle stehen. Bevor 3 Leute den Altar der Bewahrer benutzen sollte man den Raum von allen Gegnern befreien. Nachdem der Altar benutzt wurde erwachen die 4 Golems nacheinander. Zaubernde Charaktere sollten jetzt Mana sparen, da man zwischen den Kämpfen nicht regenerieren kann. 1-2 Mana- bzw. Heiltränke könnten auch von Nutzen sein.

Nach dem Bezwingen der Golems geht es den einzigen Weg hinunter, der die Gruppe zu einer weiteren Tür führt. Ist die Tür einmal geöffnet, befindet man sich in Kahz’goroths Sitz, in dessen Mitte die Steinstatue eines Steinwächters steht, welcher von anderen Statuen umgeben ist. In der Mitte des runden Raumes befindet sich erneut ein Altar, welcher beim Benutzen den Steinwächter Archaedas erweckt.

Da der Steinwächter nach dem Erwachen nacheinander die kleinen Statuen erweckt, sollte man einen Charakter bestimmen der die erweckten Gegner bezwingt. Dazu eignet sich am besten ein Schamane oder Druide, da diese sich im Notfall selbst heilen können. Wenn Archaedas bei etwa der Hälfte seiner Lebenspunkte angekommen ist, erweckt er die Zwerge, die unmittelbar vor ihm stehen. Auch wenn es nur fünf non-elite Zwerge sind, machen sie dennoch viel Schaden und es lohnt sich wenn sich die ganze Gruppe kurz auf die Zwerge konzentriert. Nach dem Tod der Zwerge geht es weiter mit Archaedas, welcher bei 20% seiner Lebenspunkte die zwei Elite Golems an den Seiten erweckt. Hier empfiehlt es sich schnell Archaedas zu erledigen, da die Golems bei seinem Tod auch sterben, und es zuviel Mana- und Lebenspunkte kosten würde die Golems und Archaedas zu bezwingen.

Die Tür im Hintergrund öffnet sich nach dem Tod Archaedas. In dem Raum befinden sich neben einer Kiste auch die Scheiben von Norgannon. Nach dem Benutzten der Scheiben und dem Gespräch mit dem Steinbehüter, welcher sehr viele Informationen über die Schöpfer preisgibt, muss man noch ein letztes mal die Scheiben benutzen um eine Miniaturausgabe der Scheibe für eine Quest zubekommen.

_________________
BildArmory Link
BildArmory Link


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker